Kanzler mit 31: Österreich wählt Kurz

Leipziger Volkszeitung vom 16.10.2017 / Titelseite

Wien Er könnte mit nur 31 Jahren der jüngste Bundeskanzler Österreichs werden: Sebastian Kurz hat mit seiner runderneuerten ÖVP die Parlamentswahl gewonnen. Allerdings ist die Regierungsfrage noch nicht ganz entschieden. Rechnerisch ist auch eine Koalition aus SPÖ und FPÖ möglich. Ein rot-blaues Bündnis halten einige österreichische Politikexperten sogar für möglich. Wahrscheinlicher ist jedoch eine ÖVP-FPÖ-Koalition. Die Sozialdemokraten, die mit Christian Kern (51) bislang den Kanzler stellten, enttäuschten bei der Wahl und landeten nur denkbar knapp vor der rechtspopulistischen FPÖ auf dem zweiten Rang. Doch auch die FPÖ mit ihrem umstrittenen Parteichef Heinz-Christian Strache hat nicht so stark abgeschnitten wie erwartet. I ...
blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Wahlkampf, Koalition, Wahlergebnis, Politiker
Beitrag: Kanzler mit 31: Österreich wählt Kurz
Quelle: Leipziger Volkszeitung Online-Archiv
Ressort: Titelseite
Datum: 16.10.2017
Wörter: 233
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING