Die zwei und die drei

Leipziger Volkszeitung vom 16.10.2017 / Kultur

Das postfaktische Zeitalter lässt man gemeinhin mit dem Auftauchen von Donald Trump auf der Weltbühne beginnen. Tatsächlich wurde es viele Jahre vorher im Zeitschriftenregal eingeläutet. Wenn man dort einmal mit dem Laubbläser durch all die bunten, neuen und goldenen Blätter geht, bleibt nicht viel Wahrheit übrig. Man kann hier, um ein bekannteres Erzeugnis aufzugreifen, vom "Neue Post"-faktischen Zeitalter sprechen. Die wöchentlich erscheinende Frauenzeitschrift fragt in ihrer aktuellen Ausgabe "Ist das ihr unehelicher Sohn?" auf der Titelseite, von der "Charles & Camilla" lächeln. So wie "Helene & Florian", bei denen es ein "Eifersuchtsdrama hinter den Kulissen" gegeben habe. Oha. Schieben ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Transport und Verkehr, Pressetitel, Rechtsgebiet, MEEDIA GmbH & Co KG
Beitrag: Die zwei und die drei
Quelle: Leipziger Volkszeitung Online-Archiv
Ressort: Kultur
Datum: 16.10.2017
Wörter: 251
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING