Der Trommler fehlt

Leipziger Volkszeitung vom 16.10.2017 / Kultur

Lübeck - Wegen seiner politischen Einmischungen ist Günter Grass, der heute 90 geworden wäre, oft geschmäht worden. Doch der laue Bundestagswahlkampf, das Verhalten von US-Präsident Donald Trump oder des nordkoreanischen Machthabers Kim Jong Un lassen die oft bissigen Kommentare des 2015 gestorbenen Nobelpreisträgers vermissen. In der deutschen Intellektuellen-Szene jedenfalls hat bisher niemand den Platz des Trommlers ausgefüllt, es dominiert eher der Klang der Stille. "Es gab so wenig Humorvolles, Niveauvolles", sagt der frühere Grass-Lektor und langjährige Freund, der Lübecker Literaturwissenschaftler Dieter Stolz, über den Wahlkampf. Es fehle jemand, "der auch mal Tacheles redet". Verleger Gerhard Steidl, der lange mit Grass ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Buchkritik, Schriftsteller, Gerhard Steidl Druckerei & Verlag GmbH & Co OHG, Akademie der Künste Berlin-Brandenburg
Beitrag: Der Trommler fehlt
Quelle: Leipziger Volkszeitung Online-Archiv
Ressort: Kultur
Datum: 16.10.2017
Wörter: 610
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING