2 Nicht vertretbar, dass im Osten so viele um ihre... | Leipziger Volkszeitung
 

Nicht vertretbar, dass im Osten so viele um ihre Sonderrenten kämpfen müssen

Leipziger Volkszeitung vom 26.09.2017 / Forum & Leserbriefe

Zum Artikel "Wenn jeder alleine kämpft, werden wir es nicht schaffen" über den Kampf bestimmter Berufsgruppen um ihre DDR-Betriebsrenten (13. September) Diese Initiative aus der sächsischen SPD kann nur voll begrüßt werden. In dem Artikel werden Berufsgruppen aus der DDR benannt, die bis heute auf ihre Rentenregelung warten. Im Einigungsvertrag sind unter anderem über 30 betreffende Berufsgruppen sowie auch die geschiedenen Frauen der DDR festgeschrieben. Anfang der neunziger Jahre wurden sowohl die Gelder der Rentenversicherung der DDR als auch die Anwartschaften in die Deutsche Rentenversicherung der BRD überführt. Seitdem haben zum Beispiel Eisenbahner, Braunkohlekumpel und die geschiedenen Frauen im Osten eine ...
blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Innenpolitik und Staat, Rentenversicherung, gesetzliche, SED-Unrecht, Ost-Deutschland
Beitrag: Nicht vertretbar, dass im Osten so viele um ihre Sonderrenten kämpfen müssen
Quelle: Leipziger Volkszeitung Online-Archiv
Ressort: Forum & Leserbriefe
Datum: 26.09.2017
Wörter: 223
Preis: 2,10 €
Alle Rechte vorbehalten. © Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING