Luftsprünge bei Meerschweinchen - kein Grund zur Sorge

Leipziger Volkszeitung vom 26.09.2017 / Tierleben

Manchmal machen Meerschweinchen im Käfig wilde Bocksprünge oder drehen sich um die eigene Achse. Sorgen müssen sich Besitzer deshalb nicht machen, die Luftsprünge gehören zum normalem Verhalten. Wahrscheinlich können die Tiere das Springen nicht bewusst steuern, sagt Kleintierexpertin Christine Wilde. Die Tiere reagieren unbewusst auf äußere Reize, die Muskeln ziehen sich zusammen und verursachen so den Luftsprung. Manchmal überdeckt das Verhalten aber auch Unsicherheit oder leichten Stress. Das kann zum Beispiel passieren, wenn mehrere Meerschweinchen in einem kleinen Gehege zusammenleben. Halter sollten sich deshalb im Vorfeld genau überlegen, wie groß die Behausung für mehrere Tiere sein soll. Erinnern die Luftsprünge ...
blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Tier, Agrarwirtschaft, Wissenschaft-Psychologie, Biologieforschung
Beitrag: Luftsprünge bei Meerschweinchen - kein Grund zur Sorge
Quelle: Leipziger Volkszeitung Online-Archiv
Ressort: Tierleben
Datum: 26.09.2017
Wörter: 226
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING