In aller Feindschaft

Leipziger Volkszeitung vom 26.09.2017 / _Szene_ Leipzig

Es ist der Einbruch der Realität. Noch dazu während der Schlüsselszene. Professor Bernhardi verweigert dem Pfarrer den Zugang zu einer sterbenden jungen Frau - weil die sich auf dem Weg der Genesung wähnt und, dank Medikamenten, vielleicht gerade so glücklich fühlt wie noch nie in ihrem verrenkten Leben. In diesem Moment des Premierenabends scheint eine Dame im Publikum ohnmächtig geworden zu sein. Der Ruf nach einem "richtigen Arzt" wird erhört, die Frau kann, gestützt von Helfern, den Zuschauerraum verlassen. So weit, so gut. Auf der Bühne wird nun "zurückgespult", die entscheidende Szene noch einmal komplett gespielt. Ein, zwei Minuten lang ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Theater
Beitrag: In aller Feindschaft
Quelle: Leipziger Volkszeitung Online-Archiv
Ressort: _Szene_ Leipzig
Datum: 26.09.2017
Wörter: 568
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING