Gewinner und Verlierer bei der Bundestagswahl im Südraum

Leipziger Volkszeitung vom 26.09.2017 / Markkleeberg - Markranstädt - Zwenkau - Grosspösna

Die AfD hat auch im vermeintlich reichen Markkleeberg ordentlich gepunktet. Nicht ganz so stark wie in anderen Südraum-Kommunen, mit 19,2 Prozent wurde die rechte Partei aber auch hier zweitstärkste Kraft hinter der CDU. Die büßte kräftig ein, erreichte nur noch 29,1 Prozent, genau 14,4 Prozentpunkte weniger als 2013. Verloren haben auch die Linken und die SPD, letztere mit 6,6 Prozentpunkten kräftig. Zugelegt haben geringfügig die Grünen, mit sieben Prozentpunkten ordentlich die FDP. Heraussticht unter den 20 Markkleeberger Wahlbezirken Gaschwitz. In dem Ortsteil, in dem sich gerade in den letzten zehn Jahren viel bewegt hat, hat die ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Wahlkampf, Kommunalwahl, Wahlergebnis, Wählerverhalten
Beitrag: Gewinner und Verlierer bei der Bundestagswahl im Südraum
Quelle: Leipziger Volkszeitung Online-Archiv
Ressort: Markkleeberg - Markranstädt - Zwenkau - Grosspösna
Datum: 26.09.2017
Wörter: 328
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING