Gestohlen und zerlegt: So lief der massive Autodiebstahl am Flughafen

Leipziger Volkszeitung vom 26.09.2017 / LEIPZIG

Leipzig Für professionelle Autodiebe war der Parkplatz auf dem Flughafen Leipzig-Halle zumindest zeitweise eine Art Nachschublager. Allein seit 2012 wurden hier nach Angaben des Landeskriminalamtes mehr als 150 Fahrzeugdiebstähle registriert. Gegen zwei mutmaßliche Mitglieder einer polnischen Autoknacker-Bande hat am Montag vor dem Landgericht Leipzig der Prozess begonnen. Es geht um sechs erbeutete Pkw im Gesamtwert von rund 140 000 Euro. Das erste Mal schlugen Damian J. (31) und Piotr F. (35) der Anklage zufolge am 6. September zwischen 16 und 17 Uhr zu. Vom Parkplatz P 4 klauten sie einen Audi A4 mit Hallenser Kennzeichen im Wert von 22 000 ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Diebstahl, Flugzeug, Kraftfahrzeug, Prozess
Beitrag: Gestohlen und zerlegt: So lief der massive Autodiebstahl am Flughafen
Quelle: Leipziger Volkszeitung Online-Archiv
Ressort: LEIPZIG
Datum: 26.09.2017
Wörter: 565
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING