Den Jahren ins Haar geschaut

Leipziger Volkszeitung vom 26.09.2017 / _Szene_ Leipzig

Die Frau als Instrument, dessen Saitenlage je nach Modell oder verwendeter Saitenstärke zum Klingen gebracht wird? Klingt verwirrend. Unter dem assoziationsreichen Titel "Stabilierte Saitenlage" sind Peter Gosses Liebesgedichte im Mitteldeutschen Verlag Halle erschienen. Darin philsosophiert der Dichter teils poetisch überhöht, zuweilen gar vertrackt oder überaus gewählt über Zweisamkeit, Schönheit, Begierde, Schmerz, Versagen und Vergehen von Leidenschaft und Leben. Da wird über die innige und liebevolle Beschreibung von Atem, vom Weib und vom Altern sinniert. Peter Gosse, 1938 in Leipzig geboren, hat in der Sowjetunion studiert, in den USA gelehrt, ist Vater zweier Söhne - und beschwört die Liebe zwischen stürmischem ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Buchkritik, Schriftsteller, Bundesrepublik Deutschland
Beitrag: Den Jahren ins Haar geschaut
Quelle: Leipziger Volkszeitung Online-Archiv
Ressort: _Szene_ Leipzig
Datum: 26.09.2017
Wörter: 367
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING