23 Parlamentarier für Sachsen-Anhalt im Bundestag

Leipziger Volkszeitung vom 26.09.2017 / Sachsen und Mitteldeutschland

magdeburg Nach der Bundestagswahl schickt Sachsen-Anhalt zahlreiche neue Abgeordnete nach Berlin. 23 Sitze im Berliner Parlament wird das Land nach Angaben des Bundeswahlleiters von gestern bekommen, auf 13 Plätzen sitzen künftig Parlamentarier, die noch nie ein Bundestagsmandat hatten: je vier von der CDU und der AfD, je zwei von den Linken und der FDP und eine SPD-Abgeordnete. Sepp Müller gewann das Direktmandat für die CDU im Wahlkreis Dessau-Wittenberg. Den Erfolg führt der 28-Jährige auch darauf zurück, dass er viel in seinem Wahlkreis unterwegs gewesen sei, so der zweitjüngste Abgeordnete der künftigen CDU-Bundestagsfraktion. Neben ihm sind die CDU-Abgeordneten Christoph Bernstiel (Halle), T ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Parlament, Wahlergebnis, Politiker, Partei
Beitrag: 23 Parlamentarier für Sachsen-Anhalt im Bundestag
Quelle: Leipziger Volkszeitung Online-Archiv
Ressort: Sachsen und Mitteldeutschland
Datum: 26.09.2017
Wörter: 309
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING