Rekord bei Briefwahlen zeichnet sich ab

Leipziger Volkszeitung vom 22.09.2017 / Markkleeberg - Markranstädt - Zwenkau - Grosspösna

Bei der Briefwahl zeichnet sich auch im Leipziger Südraum ein neuer Rekord ab. Immer häufiger nutzen Wahlberechtigte diese Form, um ihre Stimme nicht erst am Wahltag, sondern vorab schriftlich abgeben zu können. Zur Bundestagswahl 2013 seien in Großpösna 490 Briefwahlunterlagen verschickt worden. Stand Donnerstagmittag seien es zu dieser Wahl bereits 739, erzählte Daniel Strobel vom Großpösnaer Rathaus. Damit setze sich ein Trend fort, der bereits zu anderen Wahlen ersichtlich gewesen sei, erklärte er. Insgesamt zählt der Ort gut 4400 Wahlberechtigte. Bis Mittwoch hatten in Markranstädt von den gut 13 000 Wahlberechtigten rund 1700 die Briefwahl beantragt. Zum Vergleich: Bei der ...
blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Wahl
Beitrag: Rekord bei Briefwahlen zeichnet sich ab
Quelle: Leipziger Volkszeitung Online-Archiv
Ressort: Markkleeberg - Markranstädt - Zwenkau - Grosspösna
Datum: 22.09.2017
Wörter: 233
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING