Hilfe für geprellte Diesel-Käufer

Leipziger Volkszeitung vom 22.09.2017 / Sachsen und Mitteldeutschland

Leipzig Die Verbraucherzentrale Sachsen (VZS) warnt Halter von Volkswagen-Dieselfahrzeugen vor einem Verjähren ihrer Ansprüche. So drohe zum Ende des Jahres das Auslaufen der Gewährleistungsfrist für alle mehr als zwei Jahre alten Fahrzeuge. Volkswagen hatte im Jahr 2015 das Recht auf Gewährleistungsansprüche pauschal bis zum 31. Dezember 2017 verlängert. Betroffen davon waren damals in der Regel zwei Jahre alte Fahrzeuge, deren Garantie sonst am Jahresende unwiederbringlich ausgelaufen wäre. "Wer bis Ende des Jahres nicht eine Klage oder ein gerichtliches Mahnverfahren einleitet, verliert seine Ansprüche aus der Gewährleistung", warnt VZS-Expertin Katja Henschler. Sie fordert, dass der Autokonzern auch in den kommenden vier ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Kraftfahrzeug, Rechtsgebiet, Verbraucher und Verbraucherschutz, VOLKSWAGEN AKTIENGESELLSCHAFT
Beitrag: Hilfe für geprellte Diesel-Käufer
Quelle: Leipziger Volkszeitung Online-Archiv
Ressort: Sachsen und Mitteldeutschland
Datum: 22.09.2017
Wörter: 331
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING