Heimatlos in Freital

Leipziger Volkszeitung vom 22.09.2017 / POLITIK

Ja, spinnt mein Navi jetzt? Oder was? Seit einer Viertelstunde suche ich das Zentrum der Großen Kreisstadt Freital - und lande immer wieder auf demselben Parkplatz! Freital, gelegen vor oder wohl besser gesagt hinter den Toren der sächsischen Landeshauptstadt Dresden, hat zwar rund 40 000 Einwohner, aber irgendwie so gar kein eigenes Gesicht. 1921 entstanden durch die Vereinigung der Gemeinden Deuben, Döhlen und Potschappel, wurde die Stadt immer wieder aufs Neue zurechtgestoppelt. Heute setzt sie sich aus 15(!) Stadtteilen zusammen, die in 22(!) Gemarkungen untergliedert sind. Immerhin findet an diesem Tag ein kleiner Markt statt auf dem Parkplatz. A ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Asyl, Kriminalität und Recht, Innenpolitik und Staat, Ausländer
Beitrag: Heimatlos in Freital
Quelle: Leipziger Volkszeitung Online-Archiv
Ressort: POLITIK
Datum: 22.09.2017
Wörter: 402
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING