Groitzsch hat wieder zweiten Bürgermeister-Vize

Leipziger Volkszeitung vom 22.09.2017 / Lokales

Die dritte Spitzenkraft in der Stadt Groitzsch kommt jetzt aus dem liberalen Umfeld. Kai Ludwig, der 2014 mit einem FDP-Mandat in den Stadtrat eingezogen war, wurde in der jüngsten Sitzung als 2. Stellvertreter von Bürgermeister Maik Kunze (CDU) bestellt. Die Neubesetzung der ehrenamtlichen Funktion war nach drei der fünf Jahre in dieser Wahlperiode nötig geworden, weil Amtsinhaber Uwe Hermann (SPD) Mitte Juni verstorben war. Erster Vize des Stadtoberhaupts bleibt Andreas Zielke (CDU). Eine Wahl war nicht erforderlich, weil es nach Absprache aller Fraktionen nur den einen Kandidaten gab. Ludwig hatte schon 2014 für den Posten kandidiert, war damals aber mit ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Koalition, Kommunalwahl, Politiker, Kommunalwesen
Beitrag: Groitzsch hat wieder zweiten Bürgermeister-Vize
Quelle: Leipziger Volkszeitung Online-Archiv
Ressort: Lokales
Datum: 22.09.2017
Wörter: 252
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING