Demonstrationen legen Innenstadt lahm

Leipziger Volkszeitung vom 22.09.2017 / LEIPZIG

Leipzig Ausnahmezustand im Stadtzentrum: Nach mehr als acht Monaten Pause kehrte gestern Abend das islamkritische Legida-Bündnis auf Leipzigs Straßen zurück - und mit ihm zahlreiche Gegendemonstranten. Auch die Polizei war mit einem Großaufgebot vor Ort. "Lassen Sie uns eintreten für Respekt und Menschenwürde, für ein Miteinander der Kulturen und Religionen", erklärte die frühere Grünen-Landtagsabgeordnete Gisela Kallenbach bei der zentralen Gegen-Kundgebung an der Thomaskirche. Es gehe um "ein klares Zeichen gegen Legida, den Hass und die Menschenverfeindung", betonte Pfarrer i.R. Christian Wolff. Legida hatte einen Aufzug vom Goerdelerring über Dittrichring, Martin-Luther-Ring, Wilhelm-Leuschner-Platz und Peterssteinweg angemeldet. Zwischenkundgebungen waren vor dem Neuen ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Kriminalität, Demonstration, Stadt, Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG, Leipzig
Beitrag: Demonstrationen legen Innenstadt lahm
Quelle: Leipziger Volkszeitung Online-Archiv
Ressort: LEIPZIG
Datum: 22.09.2017
Wörter: 470
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING