Bahn und Polizei holen alle Radfahrer aus S-Bahn raus

Leipziger Volkszeitung vom 22.09.2017 / Schkeuditz - Taucha

Weil einem Zugführer die S-Bahn von Halle nach Leipzig zu voll war, weigerte er sich am Haltepunkt Schkeuditz-West, die Fahrt fortzusetzen. Proteste der Passagiere waren vergebens, die Bundespolizei holte schließlich alle mit Fahrrad eingestiegenen Bahnkunden aus der S-Bahn wieder raus. Die Bahnkunden waren empört. Das Unternehmen bedauere den Zwischenfall, Sicherheit gehe aber vor, teilte es mit. Die Leipzigerin Diana Grahl arbeitet bei einem Unternehmen am Schkeuditzer Roßberg und nutzt mit Kolleginnen täglich die zwischen Leipzig und Halle verkehrende S-Bahn 3. Die Züge seien im Berufsverkehr sehr voll und meist mit nur einem Waggon ausgestattet. "Das führte am Dienstag bei der ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Eisenbahn, Deutsche Bahn Aktiengesellschaft, Nahverkehr, schienengebunden, Eisenbahnlinien, Personenverkehr
Beitrag: Bahn und Polizei holen alle Radfahrer aus S-Bahn raus
Quelle: Leipziger Volkszeitung Online-Archiv
Ressort: Schkeuditz - Taucha
Datum: 22.09.2017
Wörter: 440
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING