"Amalie" ist Linken im Wahlkampf zu heiß

Leipziger Volkszeitung vom 22.09.2017 / LEIPZIG

Leipzig Das war den Spitzen der Linksfraktion dann wohl doch zu heikel: Vier Tage vor der Bundestagswahl hätten sie, die sonst keine Gelegenheit auslassen, Fürsorge besonders auch gegenüber alten Menschen einzufordern, ein Votum gegen hochbetagte Senioren abgeben müssen, die sich vor allem eines wünschen - einen Lebensabend in Ruhe und Sicherheit. Denn bislang war die offizielle Haltung der Linken im Streit um die Weiterexistenz der Seniorenresidenz Amalie in Paunsdorf klar: Die Wohnanlage muss geschlossen werden, da sie seit 20 Jahren ohne Baurecht betrieben wird. Doch damit wollten offenbar weder Sören Pellmann noch Franziska Riekewald, die derzeit um Erststimmen für den ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Bauen und Wohnen, Innenpolitik und Staat, Sozialdemokratische Partei Deutschlands SPD, Die Linke
Beitrag: "Amalie" ist Linken im Wahlkampf zu heiß
Quelle: Leipziger Volkszeitung Online-Archiv
Ressort: LEIPZIG
Datum: 22.09.2017
Wörter: 527
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING