Last-Minute-Elfmeter rettet Lok

Leipziger Volkszeitung vom 18.09.2017 / Sport

Neuzugang Ryan Malone hat den 1. FC Lok vor der dritten Pleite hintereinander bewahrt. Durch einen Hand-Elfmeter des US-Amerikaners in der 90. Minute kam der Regionalligist bei der VSG Altglienicke zu einem glücklichen 2:2-Unentschieden. Der Mittelfeldspieler hatte in der 64. Minute schon das 1:1 erzielt, insgesamt erhöhte er sein Torkonto auf drei. "Die kämpferische Leistung war in Ordnung, mit dem Spiel bin ich nicht zufrieden", sagte Lok-Trainer Heiko Scholz nach dem ersten Match in der Geschichte beider Teams. "Die Jungs waren nicht so gut drauf, sie hatten vielleicht noch die Niederlagen im Kopf." Nachdem es in Nordhausen und ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Fußball, 1. FC Lokomotive Leipzig eV, Berlin
Beitrag: Last-Minute-Elfmeter rettet Lok
Quelle: Leipziger Volkszeitung Online-Archiv
Ressort: Sport
Datum: 18.09.2017
Wörter: 404
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING