Kritik von Verfassungsschutz: Stadt wirbt für radikale Salafisten

Leipziger Volkszeitung vom 18.09.2017 / LEIPZIG

Sie stellen die freiheitlich-demokratische Grundordnung infrage und fördern Radikalismus: Vor den Salafisten der Leipziger Al-Rahman-Moschee warnen Behörden wie der Verfassungsschutz seit Jahren. Doch ausgerechnet die Stadtverwaltung wirbt regelmäßig für Veranstaltungen der Islamisten, auch im jüngsten Programmheft für die am Sonntag begonnenen Interkulturellen Wochen (IKW). Dabei ist der Tag der offenen Moschee, an dem Salafisten-Prediger Hassan Dabbagh (45) sechs Stunden lang Interessenten informieren will, nicht einmal Bestandteil der IKW. Diese finden in diesem Jahr bis zum 1. Oktober statt. Zwei Tage später präsentiert sich die Al-Rahman-Moschee einem breiten Publikum, in der städtischen Programmübersicht wird das unter der Rubrik "Ausblick" angekündigt. Sachsens ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Verfassungsschutz, Ausländer, Stadt, Extremismus
Beitrag: Kritik von Verfassungsschutz: Stadt wirbt für radikale Salafisten
Quelle: Leipziger Volkszeitung Online-Archiv
Ressort: LEIPZIG
Datum: 18.09.2017
Wörter: 544
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING