Türkei-Kritik von Merkel und Schulz empört Ankara

Leipziger Volkszeitung vom 05.09.2017 / POLITIK

Beim TV-Duell zwischen Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und ihrem Herausforderer Martin Schulz (SPD) ging es überwiegend harmonisch zu. Dafür fliegen jetzt in Ankara die Fetzen: Mit scharfen Attacken reagierte der Sprecher des türkischen Staatschefs Recep Tayyip Erdogan auf die Türkei-Kritik der Kanzlerin und des SPD-Chefs. In einer Serie von Twitter-Nachrichten warf Erdogan-Sprachrohr Ibrahim Kalin den beiden Spitzenpolitikern vor, sie schürten "Diskriminierung und Rassismus". Kalin wiederholte auch den schweren Vorwurf, Deutschland verteidige nicht die Demokratie, sondern gewähre "Terroristen und Putschisten" Unterschlupf. Dass die Türkei zugleich am Montag einen von zwei vor vier Tagen festgenommenen Bundesbürgern wieder auf freien Fuß setzte, passt ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Außenpolitik mit Land, Kriminalität und Recht, Innenpolitik und Staat, Merkel, Angela
Beitrag: Türkei-Kritik von Merkel und Schulz empört Ankara
Quelle: Leipziger Volkszeitung Online-Archiv
Ressort: POLITIK
Datum: 05.09.2017
Wörter: 344
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING