So teuer wird "Harvey" für Texas

Leipziger Volkszeitung vom 05.09.2017 / Aus aller Welt

Die Schadensprognosen für die durch den Sturm "Harvey" verwüsteten Gebiete in Texas werden immer düsterer. Gouverneur Greg Abbott schätzte die Kosten für den Wiederaufbau mittlerweile auf bis zu 180 Milliarden Dollar (152 Milliarden Euro). Zugleich gilt das Augenmerk immer stärker dem Hurrikan "Irma", der sich im Atlantik zusammengebraut hat. Zwar war auch am Sonntag noch völlig unklar, ob der Sturm - ein Hurrikan der drittstärksten von fünf Stufen - überhaupt die US-Küste ansteuern wird. Mehr Klarheit werde es erst in einigen Tagen geben, betonte das Hurrikan-Zentrum in Miami. Zugleich wurde aber gewarnt, dass Einwohner in üblicherweise besonders hurrikangefährdeten Gebieten vorbereitet ...
blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Katastrophe, Wetter und Unwetter, Zivilschutz, Karibik
Beitrag: So teuer wird "Harvey" für Texas
Quelle: Leipziger Volkszeitung Online-Archiv
Ressort: Aus aller Welt
Datum: 05.09.2017
Wörter: 249
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING