Geteiltes Echo in Sachsen auf TV-Duell

Leipziger Volkszeitung vom 05.09.2017 / Sachsen und Mitteldeutschland

Das einzige TV-Duell der Kanzlerkandidaten vor der Bundestagswahl am vergangenen Sonntagabend ist in Sachsen auf ein geteiltes Echo gestoßen. Übergreifend herrscht bei den großen Parteien im Freistaat aber mehrheitlich die Meinung: Der ganz große Wurf war das nicht. Während Linke-Landeschef Rico Gebhardt keine großen Unterschiede zwischen Amtsinhaberin Angela Merkel von der CDU und SPD-Chef Martin Schulz ausmachen konnte und zu wenig Abgrenzungsbemühungen monierte, lobte hingegen CDU-Generalsekretär Michael Kretschmer die Ruhe und Sachlichkeit der Kanzlerin. Sachsens SPD-Chef Martin Du lig bemängelte das Format der Sendung und forderte ein zweites Duell. AfD-Chefin Frauke Petry nannte die Vorstellung der Kandidaten belanglos. Bei den Grünen ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Wahlkampf, Fernsehen, Politiker, Polit-Marketing
Beitrag: Geteiltes Echo in Sachsen auf TV-Duell
Quelle: Leipziger Volkszeitung Online-Archiv
Ressort: Sachsen und Mitteldeutschland
Datum: 05.09.2017
Wörter: 447
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING