Gemkows Tisch und die Kerbe eines Pflastersteins

Leipziger Volkszeitung vom 05.09.2017 / Sachsen und Mitteldeutschland

Es sei ein paar Tage nach dem Anschlag gewesen, als ihn seine siebenjährige Tochter plötzlich besorgt gefragt habe: "Papa, hast du eigentlich Angst?" Sehr persönlich schilderte Sachsens Justizminister Sebastian Gemkow (CDU) gestern im Leipziger Amtsgericht, wie sich nach dem Anschlag auf sein Zuhause ein Gefühl tiefer Verunsicherung in seiner Familie breitmachte. "Meine Frau drehte sich danach häufiger nach hinten um, wenn sie auf der Straße unterwegs war", so Gemkow (39). Am 24. November 2015 gegen 2.10 Uhr hatten die Täter Pflastersteine gegen die Fenster von Gemkows Hochparterre-Wohnung in der Leipziger August-Bebel-Straße geworfen und durch die kaputten Scheiben mit ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Prozess, Extremismus, Gemkow, Sebastian (Politiker, CDU), Berlin
Beitrag: Gemkows Tisch und die Kerbe eines Pflastersteins
Quelle: Leipziger Volkszeitung Online-Archiv
Ressort: Sachsen und Mitteldeutschland
Datum: 05.09.2017
Wörter: 624
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING