"Christliche Gemeinde wird nur überleben, wenn sie Menschennähe will"

Leipziger Volkszeitung vom 05.09.2017 / Sachsen und Mitteldeutschland

Diese Streitschrift wird für Aufsehen innerhalb der Evangelischen Kirche in Deutschland sorgen. Die beiden Theologen Christian Wolff (Leipzig) und Friedrich Schorlemmer (Wittenberg) haben in einem 14-seitigen Memorandum eine kritische Bilanz zum Reformationsfest 2017 gezogen. Zugleich zeigen sie aber auch Wege aus der Krise auf. Hier die wichtigsten Aussagen des Papiers. Selbsttäuschung Die "Kirchentage auf dem Weg" in acht ostdeutschen Städten im Mai hätten auf dem Weg zum Reformationsfest 2017 die Chance geboten, sich zwei großen Herausforderungen zu stellen: - die Krise der Kirche in der säkularen Gesellschaft offen anzusprechen, ihre Lage zu analysieren, neue Visionen zu entwickeln; - die innere Reform ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Kirchensteuer, Kirche und Staat, Kirche und Religion, Bundesrepublik Deutschland
Beitrag: "Christliche Gemeinde wird nur überleben, wenn sie Menschennähe will"
Quelle: Leipziger Volkszeitung Online-Archiv
Ressort: Sachsen und Mitteldeutschland
Datum: 05.09.2017
Wörter: 619
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING