Weniger Stickoxide - Freiberger Forscher wollen den Diesel-Motor retten

Leipziger Volkszeitung vom 01.09.2017 / Titelseite

Vor dem am Montag geplanten Start der Expertengruppe zu Pkw-Nachrüstungen wächst der Druck auf Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU), die geplante Diesel-Umrüstung nicht nur mit Software-, sondern vor allem auch mit Hardware-Nachrüstungen zu vollziehen. Hilfe für die Kanzlerin und die in Bedrängnis geratene deutsche Autoindustrie könnte schon bald aus Sachsen kommen. Forscher der TU Bergakademie Freiberg suchen nach technologischen Lösungen, um die Zukunft des Diesel-Motors zu sichern. "Wir wissen doch, dass man den Diesel nicht so einfach von heute auf morgen ersetzen kann", sagt der Rektor der TU Bergakademie Freiberg, Professor Klaus-Dieter Barbknecht. Deshalb werde an seiner Einrichtung intensiv daran geforscht, d ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Treibstoff, Autotechnik, Naturwissenschaft und Technik, Umweltbelastung
Beitrag: Weniger Stickoxide - Freiberger Forscher wollen den Diesel-Motor retten
Quelle: Leipziger Volkszeitung Online-Archiv
Ressort: Titelseite
Datum: 01.09.2017
Wörter: 403
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING