Freiberger Forscher senken Stickoxide bei Dieselmotoren

Leipziger Volkszeitung vom 01.09.2017 / Sachsen und Mitteldeutschland

Es hat etwas von brummender Hexenküche, das Labor im Institut für Energieverfahrenstechnik und Chemieingenieurwesen der Technischen Universität Bergakademie Freiberg (Landkreis Mittelsachsen). "Das hier ist Biodiesel, gewonnen aus Raps in der Ölmühle Bobritzsch", sagt Sven Kureti (48), Professor für Reaktionstechnik, und hält eine Flasche mit einer klaren Flüssigkeit ins Sonnenlicht. Etwa fünf Prozent von solchem Biodiesel müssen laut Gesetz dem Diesel an der Tankstelle beigemischt sein. "Ginge dieser Anteil auf zehn Prozent hoch, würden wir den Kohlendioxid-Ausstoß wahrscheinlich noch einmal deutlich verringern", schätzt Kureti. Das könne aber nur die Politik beschließen. "Und das hier ist Algendiesel." In der Flasche schimmert ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Technik, Kraftfahrzeug, Energie und Rohstoff, Umwelt
Beitrag: Freiberger Forscher senken Stickoxide bei Dieselmotoren
Quelle: Leipziger Volkszeitung Online-Archiv
Ressort: Sachsen und Mitteldeutschland
Datum: 01.09.2017
Wörter: 689
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING