Falschparker beim Stadtfest abgeschleppt

Leipziger Volkszeitung vom 01.09.2017 / Schkeuditz - Taucha

In sozialen Netzwerken wird nach dem Stadtfest in Taucha vereinzelt kritisiert, dass auch noch zu später Stunde Mitarbeiter der Stadtverwaltung an Falschparker Knöllchen verteilt haben. Ob das denn unbedingt sein müsse, wenn schon Gäste von außerhalb kommen, wurde unter anderem gefragt. "An bestimmten Stellen muss es sein", bekräftigte gestern auf LVZ-Anfrage Tauchas Bürgermeister Tobias Meier (FDP). "Wir handhaben das Ganze bei bestimmten Ereignissen wie dem Stadtfest moderat, das ist auch bekannt. Aber vor Zufahrten, an Rettungswegen, Feuerwehraufstellplätzen und in Kreuzungsbereichen müssen wir das Parkverbot durchsetzen, und das unabhängig von der Tageszeit. Rettungswege müssen 24 Stunden frei sein", erklärte Meier. Wie ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Transport und Verkehr
Beitrag: Falschparker beim Stadtfest abgeschleppt
Quelle: Leipziger Volkszeitung Online-Archiv
Ressort: Schkeuditz - Taucha
Datum: 01.09.2017
Wörter: 516
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING