Ein "Sahneschnittchen" für die BMW-Werker

Leipziger Volkszeitung vom 01.09.2017 / LEIPZIG

Das Leipziger BMW-Werk platzt aus allen Nähten: Für die Berufsausbildung mit aktuell um die 150 Azubis musste ein neues Gebäude eröffnet werden. Die alten Räume stehen aber nicht leer - dort ist jetzt das neue betriebseigene Fitness- und Gesundheitscenter eingezogen. Sowohl Gerätetraining als auch Kurse wie Pilates, Yoga oder Rückenschule und selbst Physiotherapie werden den 5300 Beschäftigten auf einer Fläche von 750 Quadratmetern angeboten. Vier Ärzte und sechs weitere Mitarbeiter kümmern sich um die Sporttreibenden. "Es geht nicht darum, hier Bodybuilder auszubilden, sondern sich für den normalen Alltag Regeneration zu holen", betonte Betriebsratschef Jens Köhler bei der offiziellen Einweihung. Dazu ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Fitness, Arbeit und Sozialstaat, Bayerische Motoren Werke Aktiengesellschaft, Bundesrepublik Deutschland
Beitrag: Ein "Sahneschnittchen" für die BMW-Werker
Quelle: Leipziger Volkszeitung Online-Archiv
Ressort: LEIPZIG
Datum: 01.09.2017
Wörter: 256
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING