Ein Auftakt am Schauspiel zwischen Himmel und Hölle

Leipziger Volkszeitung vom 01.09.2017 / Kultur

Die Fenster sind verhängt. Baulärm dringt aus dem Erdgeschoss-Flügel des Schauspiels, der in den vergangenen Jahren "Baustelle" hieß und bald in neuem Gewand unter dem Namen "Diskothek" als Zweitbühne des Theaters dienen wird. Wie es um den Zeitplan des 4,6-Millionen-Euro-Projekts steht? "Es wird keinen Berliner Flughafen geben", versichert Schauspiel-Sprecherin Rebecca Rasem. Heißt: Das Theater ist zuversichtlich, dass am 16. November mit "Wolken.Heim" von Elfriede Jelinek die "Diskothek" pünktlich Eröffnung feiert. Und damit der Ort, an dem die im Schauspiel eine wichtige Rolle spielende zeitgenössische Dramatik verhandelt wird. Geografisch soll der Blick künftig erweitert werden und neben der deutschsprachigen ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Schauspielkritik, Kultur, Schauspiel, Berlin
Beitrag: Ein Auftakt am Schauspiel zwischen Himmel und Hölle
Quelle: Leipziger Volkszeitung Online-Archiv
Ressort: Kultur
Datum: 01.09.2017
Wörter: 394
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING