Ä Ämmes zum Andadschn

Leipziger Volkszeitung vom 01.09.2017 / Titelseite

So ein richtig dickes Ding ist schwer zu beschreiben. Ä Ämmes dagegen sagt schon genauer, was da gemeint ist. Wenn man sich als Äggsbärde mit sächsisch auskennt. Das Wort ist jedenfalls eines von über 5000, das die Sachsen an die Jury zur Wahl des Sächsischen Wortes 2017 schickten. Zehn Wochen lang erhielt die Runde, zu der unter anderem Schauspieler Tom Pauls, Leipzigs Lachmessechef Frank Berger sowie der Dresdner Autor Peter Ufer gehören, jede Menge Vorschläge. Wieder dabei: Sachsen-Klassiker wie Hitsche, Dämmse und muddln. Aber sie haben keine Chance, sie wurden bereits in den letzten Jahren gekürt. Zum zehnten Mal findet ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Sprache, Bücher, Sachsen, Ost-Deutschland
Beitrag: Ä Ämmes zum Andadschn
Quelle: Leipziger Volkszeitung Online-Archiv
Ressort: Titelseite
Datum: 01.09.2017
Wörter: 288
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING