Viel Kritik an dem Berliner Diesel-Plan

Leipziger Volkszeitung vom 04.08.2017 / Blickpunkt

Eigentlich sollte der Diesel-Gipfel die Diskussionen um Fahrverbote in deutschen Großstädten beenden. Doch angesichts der mageren Ergebnisse vom Mittwoch bei dem Treffen von Bund, Ländern und Autoindustrie nimmt die Debatte um zusätzliche Maßnahmen zur Verringerung der Luftverschmutzung durch Dieselautos weiter an Fahrt auf. Umweltverbände und Opposition kritisierten vor allem die von den deutschen Autobauern zugesagten Software-Verbesserungen bei 2,8 Millionen zusätzlichen Autos als unzureichend. Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) verteidigte die Pläne und setzt auch auf Effekte von "Umstiegsprämien" mehrerer Hersteller. Er sei "ganz zuversichtlich, dass wir mit diesen Entscheidungen Fahrverbote vermeiden", sagte Dobrindt am Donnerstag. So seien für alle 28 ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Lobby, Treibstoff, Autotechnik, Produktpolitik
Beitrag: Viel Kritik an dem Berliner Diesel-Plan
Quelle: Leipziger Volkszeitung Online-Archiv
Ressort: Blickpunkt
Datum: 04.08.2017
Wörter: 287
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING