Kühe für Katar: Sachse lässt Milchvieh auf die Arabische Halbinsel fliegen

Leipziger Volkszeitung vom 04.08.2017 / Sachsen und Mitteldeutschland

Genüsslich stecken die Kühe ihre Schnauzen in das frische Heu. Durch die geöffneten Stalltüren ist die Silhouette des Oberlausitzer Berglands zwischen Löbau und Bautzen zu sehen. Tiergroßhändler Youssef Farhat streicht einem Holstein-Rind über den Kopf. "Diese Tiere gehen in den Libanon", sagt er. Dann müsse er den Stall säubern und desinfizieren. "Wir benötigen den Quarantäne-Platz für unsere Lieferung nach Katar", sagt der 57-Jährige. In den Wüstenstaat hat er vor drei Wochen die ersten Kühe per Flugzeug auf den Weg gebracht. Weitere 500 vierbeinige Milchproduzenten aus Deutschland sollen noch folgen. Mit der Einfuhr der Milchkühe reagiert das Emirat an der Ostküste ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Außenhandel mit Land, Tier, Agrarwirtschaft, Umweltschutz
Beitrag: Kühe für Katar: Sachse lässt Milchvieh auf die Arabische Halbinsel fliegen
Quelle: Leipziger Volkszeitung Online-Archiv
Ressort: Sachsen und Mitteldeutschland
Datum: 04.08.2017
Wörter: 630
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING