Grütters zum Kulturgutschutzgesetz: Praxistest bestanden

Leipziger Volkszeitung vom 04.08.2017 / Kultur

Das umstrittene Kulturgutschutzgesetz hat sich nach Ansicht von Kulturstaatsministerin Monika Grütters im ersten Jahr bewährt. "Das Gesetz hat seinen ersten Praxistest bestanden. Eine "Antragsflut" bei den Genehmigungsverfahren ist gänzlich ausgeblieben", erklärte die CDU-Politikerin gestern in Berlin. Die Neuregelung war am 6. August 2016 nach einer erbittert geführten Debatte in Kraft getreten. Sie soll die Abwanderung national wertvoller Kulturgüter ins Ausland verhindern und die Einfuhr von Raubkunst erschweren. Nach den Rückmeldungen aus den Ländern liege der Verwaltungsaufwand durch das Gesetz deutlich unter den Befürchtungen des Kunsthandels, be tonte Grütters. So seien in den ersten elf Monaten bundesweit knapp 1000 Ausfuhrgenehmigungen in den ...
blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Kulturpolitik, Kriminalität und Recht, Grütters, Monika
Beitrag: Grütters zum Kulturgutschutzgesetz: Praxistest bestanden
Quelle: Leipziger Volkszeitung Online-Archiv
Ressort: Kultur
Datum: 04.08.2017
Wörter: 201
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING