Cool bleiben

Leipziger Volkszeitung vom 04.08.2017 / LEIPZIG

Über wenig Schlaf und durchgemachte Nächte stöhnen jetzt viele Leute. Die Hitze und drückende Schwüle sind schuld. Eine Bekannte erzählte mir gestern, sie wischt ihre Dachgeschosswohnung abends mit kaltem Wasser durch. In der Hoffnung, dass sich die Luft dadurch abkühlt. Ob es hilft? Vermutlich genauso viel wie nasse Handtücher vor die Fenster zu hängen. Oder die Nachtwäsche beziehungsweise das Bettlaken in einer Tüte im Eisfach zu kühlen. Oder eine Wärmflasche mit kaltem Wasser mit ins Bett zu nehmen. Ich persönlich bevorzuge das Verriegeln und Verrammeln: Tagsüber schließe ich alle Fenster und ziehe die Vorhänge und Jalousien zu, um keine Sonne ...
blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Sport, Wetter und Unwetter, Energie und Rohstoff, Transport und Verkehr
Beitrag: Cool bleiben
Quelle: Leipziger Volkszeitung Online-Archiv
Ressort: LEIPZIG
Datum: 04.08.2017
Wörter: 216
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING