KWL-Prozess in London bereitet LVV-Chefs keine Sorge

Leipziger Volkszeitung vom 03.08.2017 / LEIPZIG

Leipzig Die Stunde der Wahrheit rückt immer näher. Macht Ihnen das nicht Sorge? Volkmar Müller: Sie meinen unseren Rechtsstreit in London? Nein, er bereitet uns keine Sorge. Wir sind nach wie vor zuversichtlich, dass das Gericht das Urteil aus der ersten Instanz bestätigt. Die Berufungsverhandlung im Mai hat keinerlei neue Gesichtspunkte ergeben. Wir gehen davon aus, dass wir deshalb noch in diesem Jahr ein Urteil in unserem Sinne erhalten. Die Richter entscheiden wegen der Finanzwetten des früheren Wasserwerke-Chefs Klaus Heininger. Es geht um 500 Millionen, die Sie eventuell zahlen müssen. Müller: Das ist eine Riesensumme. Wir hatten am Jahresende 2016 in ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Stadt, Staatsfinanzen, Kommunale Wasserwerke Leipzig GmbH, Bundesrepublik Deutschland
Beitrag: KWL-Prozess in London bereitet LVV-Chefs keine Sorge
Quelle: Leipziger Volkszeitung Online-Archiv
Ressort: LEIPZIG
Datum: 03.08.2017
Wörter: 824
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING