Kinder, Küche und Gedöns

Leipziger Volkszeitung vom 03.08.2017 / FILM

Der Brexit hat die möglichen Kollateralschäden direkter demokratischer Entscheidungsprozesse vor Augen geführt: Nicht jede Volkswahl geht so aus wie erwartet. Im plebiszitären Demokratiemodell der Schweiz sind solche Erscheinungen systembedingt - wie an der Geschichte des Frauenwahlrechts nachzuvollziehen ist. Noch 1959 war es von den ausschließlich männlichen Stimmberechtigten abgelehnt und dann erst durch eine Volksabstimmung 1971 eingeführt worden. Im Kanton Appenzell Innerrhoden wurde das Wahlrecht für Frauen auf kantonaler Ebene sogar erst 1990 gegen den mehrheitlichen Willen der männlichen Stimmbürger durchgesetzt. Regisseurin Petra Volpe ("Traumland") reist nun in ihrem Film "Die göttliche Ordnung" zurück ins Jahr 1971 und damit mitten in ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Frau, Medien, Stadt, Filmkritik
Beitrag: Kinder, Küche und Gedöns
Quelle: Leipziger Volkszeitung Online-Archiv
Ressort: FILM
Datum: 03.08.2017
Wörter: 415
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING