EU: Dieselgate ist ein europäisches Thema

Leipziger Volkszeitung vom 03.08.2017 / POLITIK

Der deutsche Diesel-Kompromiss war am Mittwoch noch nicht einmal beschlossen, da zogen über den Autobauern bereits neue dunkle Wolken aus Europa auf. "Es gibt ein aus Deutschland kommendes Gesamt-Diesel-Problem in Europa", machte Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker die Auswirkungen auch für andere Mitgliedstaaten deutlich. Denn der eigentliche Sprengstoff der Schummelei mit Abgasen liegt noch an anderer Stelle. Die gegenwärtige Diskussion werde zu "deutschlastig" geführt, betonte der CDU-Europapolitiker und frisch gewählte Parlamentarische Geschäftsführer der Christdemokraten, Markus Pieper: "Dieselgate und Stickoxide sind ein europäisches Problem." Deshalb müssten "Nachrüstungen auch europäisch angegangen werden". Das birgt politischen Zündstoff. Denn die Beschlüsse des gestrigen Diesel-Gipfels in ...
blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Kriminalität und Recht, Treibstoff, Autotechnik, Europapolitik
Beitrag: EU: Dieselgate ist ein europäisches Thema
Quelle: Leipziger Volkszeitung Online-Archiv
Ressort: POLITIK
Datum: 03.08.2017
Wörter: 232
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING