Zeit-Märchen kehrt an Drehort zurück

Leipziger Volkszeitung vom 28.07.2017 / LEIPZIG

Augen gerieben - und den richtigen Platz gesucht! Wenn Harald Schmidt heute von der Tribüne der Pferderennbahn auf der Leinwand die Läufe kommentiert, dann kann man genau dort sitzen, wo der beste Spät-Comedian, der je das deutsche Farbfernsehens wirklich komisch machte, gesessen hat. Denn "Timm Thaler oder das verkaufte Lachen" wurde zum Teil an jenem Platz gedreht, wo bis zum 16. August das LVZ-Sommerkino läuft: auf der Galopprennbahn im Scheibenholz. Der Ort, an dem der hinterlistige, durchtriebene Baron Lefuet mit zwei skurrilen Gehilfen seinem undurchsichtigen, aber einträglichen Treiben nachgeht. Der Ort, an dem der arme Junge Timm Thaler nach dem ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Gesellschaft und soziales Leben, Bundesrepublik Deutschland
Beitrag: Zeit-Märchen kehrt an Drehort zurück
Quelle: Leipziger Volkszeitung Online-Archiv
Ressort: LEIPZIG
Datum: 28.07.2017
Wörter: 354
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING