Weil niemand nie sagt

Leipziger Volkszeitung vom 28.07.2017 / Kultur

Nie hat nie etwas anderes bedeutet als zu keiner Zeit, kein einziges Mal, überhaupt nicht, auf keinen Fall oder unter keinen Umständen. Selbst als es noch gar nicht nie hieß, sondern sich - wie im Althochdeutschen - aus ni und eo, aus nicht und immer oder irgendeinmal zusammensetzte zu nio, bedeutete es absolut nicht, durchaus nicht, ganz bestimmt nicht, ganz und gar nicht, kein einziges Mal, überhaupt nicht, um keinen Preis, nicht um alles in der Welt oder nie und nimmer. Bei solchen Worten mit Hang zur Apodiktik ist Vorsicht geboten, drum warnt seit Äonen schon der Volksmund, dass nie ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Werbung, Schauspieler, Betriebswirtschaft, Filmkritik
Beitrag: Weil niemand nie sagt
Quelle: Leipziger Volkszeitung Online-Archiv
Ressort: Kultur
Datum: 28.07.2017
Wörter: 287
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING