Dem Geheimnis der Mola-Bildwelten auf der Spur

Leipziger Volkszeitung vom 28.07.2017 / Aus den Stadtteilen

Gohlis Die in Gohlis lebende Leipziger Künstlerin Antje Olowaili arbeitet an einem Buchprojekt, das die Mola Kunst der Kuna Indianer Panamas abbildet und erläutert, damit diese traditionelle Nähkunst der Nachwelt erhalten bleibt. "Die Bedeutung der farbintensiven Motive und Muster der indianischen Kuna-Frauen gerät zunehmend in Vergessenheit." Dem will die Gohliserin, die ein ganzes Jahr in Kuna Yala bei den Einheimischen lebte, gegensteuern, auch weil sie viel Gutes dort erfahren hat. So lernte sie die Sprache der Kuna. Von dem Schamanen Olokinti und seiner Frau Nernadili wurde sie als Tochter aufgenommen, und sie bekam den Namen "Olowaili" (Schwester der Sonne) ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Kunst, Bundesrepublik Deutschland
Beitrag: Dem Geheimnis der Mola-Bildwelten auf der Spur
Quelle: Leipziger Volkszeitung Online-Archiv
Ressort: Aus den Stadtteilen
Datum: 28.07.2017
Wörter: 528
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING