Weniger Zucker, aber wie?

Leipziger Volkszeitung vom 15.07.2017 / Menschen und Märkte

Die Kunden kaufen ihre Produkte - und werden im deutschlandweiten Schnitt immer dicker. "Wir haben ein massives Überfettungsproblem hierzulande", sagt der Handelsexperte Gerrit Heinemann von der Hochschule Niederrhein. Krankheiten wie Fettleibigkeit (Adipositas) und Diabetes nähmen überhand, "und die Gesundheitskosten fliegen uns um die Ohren". Die Lebensmittelbranche habe ihren Anteil an dieser Misere, kritisiert Heinemann. Discounter und Supermarktketten nehmen das Problem nun stärker in den Fokus und lassen verlauten, sie wollten die Rezeptur ihrer Eigenmarken "optimieren". Was genau das heißt, lassen sie häufig aber offen. Einzig Lidl tut sich hervor mit einer erstaunlich konkreten Zielvorgabe. Bis 2025 soll der Salz- und ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Werbung und Marketing, Lebensmittel-Zusatzstoff, Wirtschaft und Konjunktur, Dienstleistung
Beitrag: Weniger Zucker, aber wie?
Quelle: Leipziger Volkszeitung Online-Archiv
Ressort: Menschen und Märkte
Datum: 15.07.2017
Wörter: 557
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING