Ohne Ladesäulen fehlen Anreize für Elektroautos

Leipziger Volkszeitung vom 15.07.2017 / LEIPZIG

Der Ausbau der Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge über das Zentrum hinaus in den Stadtteilen Leipzigs kommt nur schleppend voran. Bis 2019 will Wirtschaftsbürgermeister Uwe Albrecht (CDU) zunächst einmal eine "stadtteilbezogene Bedarfsanalyse für Elek-trofahrzeuge für das gesamte Stadtgebiet" vorlegen. "Das ist eine Farce", echauffierte sich gestern Grünen-Stadtrat Michael Schmidt. Seine Fraktion fordere ein deutlich höheres Tempo beim Aufbau von Ladesäulen. Schmidt: "Welchen Anreiz soll denn der Verbraucher haben, sich ein E-Auto anzuschaffen und welchen Anreiz hat die Indus- trie, mehr und bessere E-Autos zu produzieren, wenn es keine Lademöglichkeiten gibt? Bislang sind in Leipzig rund 180 E-Autos zugelassen. Die meisten der rund ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Verkehrspolitik, Elektroauto, Stadtverkehr, Innenpolitik und Staat
Beitrag: Ohne Ladesäulen fehlen Anreize für Elektroautos
Quelle: Leipziger Volkszeitung Online-Archiv
Ressort: LEIPZIG
Datum: 15.07.2017
Wörter: 403
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING