2 Gibt es Hoffnung für Baby Charlie? | Leipziger Volkszeitung
 

Gibt es Hoffnung für Baby Charlie?

Leipziger Volkszeitung vom 15.07.2017 / Aus aller Welt

Ein US-amerikanischer Arzt macht den Eltern des schwer kranken Babys Charlie Hoffnung. Michio Hirano ist Professor für Neurologie an der Columbia University in New York. Er räumt dem britischen Baby eine zehnprozentige Chance ein, dass sich sein Zustand durch eine experimentelle Behandlung verbessern ließe. Das berichteten Sky News und andere britische Medien. In der kommenden Woche soll Hirano Charlie untersuchen dürfen. Das berichtete die britische Nachrichtenagentur PA unter Berufung auf eine Anhörung vor Gericht. Ein Richter am Londoner High Court muss nun entscheiden, ob neue Expertengutachten die Aufhebung eines früheren Urteils rechtfertigen. Zuvor hatten Gerichte durch alle Instanzen hindurch entschieden, d ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Medizin, Kriminalität und Recht, USA, Großbritannien
Beitrag: Gibt es Hoffnung für Baby Charlie?
Quelle: Leipziger Volkszeitung Online-Archiv
Ressort: Aus aller Welt
Datum: 15.07.2017
Wörter: 399
Preis: 2,10 €
Alle Rechte vorbehalten. © Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING