Erdogan ist nicht die Türkei

Leipziger Volkszeitung vom 15.07.2017 / Titelseite

Meist vergehen Jahrzehnte, manchmal auch Jahrhunderte, ehe aus einem Ereignis ein Mythos wird. Doch so lange will Präsident Recep Tayyip Erdogan nicht warten. Er will noch zu Amtszeiten als bedeutendster Politiker der Türkei gelten. Der religiös-konservative Erdogan will den fortschrittlich-säkularen Staatsgründer Atatürk in den Schatten stellen. Erdogan, nicht Atatürk soll gefeiert werden, wenn die Türkei in sechs Jahren ihren 100. Geburtstag begeht. Dazu hat Erdogan den Geschichtsbeschleuniger angeworfen, und der sich heute in dem Land erstmals jährende Putschversuch erhält schon Legendenstatus: ein verabscheuungswürdiger Gewaltakt, den Erdogan noch in derselben Nacht ein "Geschenk Gottes" nannte. Wohl weil er wusste, dass er ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Außenpolitik mit Land, Staatsoberhaupt, Kriminalität und Recht, Innenpolitik
Beitrag: Erdogan ist nicht die Türkei
Quelle: Leipziger Volkszeitung Online-Archiv
Ressort: Titelseite
Datum: 15.07.2017
Wörter: 409
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING