"Plünderer werden sofort erschossen"

Leipziger Volkszeitung vom 15.07.2017 / Sachsen und Mitteldeutschland

Schwerin Mit einem Facebook-Eintrag, in dem sie als Reaktion auf die G-20-Krawalle den Einsatz von Schusswaffen gegen Plünderer ins Gespräch brachte, hat die AfD-Abgeordnete Christel Weißig für Empörung gesorgt. Die 71-jährige Landtagsabgeordnete aus Rostock hatte am Morgen des 8. Juli (Samstag) nach den ersten Krawallen in Hamburg gepostet: "Plünderer werden sofort erschossen, warum gilt das nicht bei uns?" AfD-Fraktionssprecher Henning Hoffgaard bestätigte am Donnerstag entsprechende Medienberichte. Weißig habe den Satz fünf bis sechs Stunden später wieder gelöscht, sagte er. In einem Statement der Fraktion heißt es, Weißig habe auf die Krawalle in ihrer Geburtsstadt sehr emotional reagiert. "Mit einer ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Bevölkerung und Ausländer, Extremismus, Partei, Sozialdemokratische Partei Deutschlands SPD
Beitrag: "Plünderer werden sofort erschossen"
Quelle: Leipziger Volkszeitung Online-Archiv
Ressort: Sachsen und Mitteldeutschland
Datum: 15.07.2017
Wörter: 303
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING