Skater-Anlage? Kinder und Jugendliche sollen ein Wörtchen mitreden können

Leipziger Volkszeitung vom 08.07.2017 / Sachsen und Mitteldeutschland

Seit Jahren schon gibt es Kritik an der politischen Kultur in Sachsen. Von den Neonazi-Übergriffen in Heidenau, Bautzen oder Freital bis hin zu Pegida-Pöbeleien an Montagen oder bei der Einheitsfeier am 3. Oktober - immer wieder gilt der Freistaat als ein Land, in dem Bürger mit der parlamentarischen Demokratie erheblich fremdeln. Um dem etwas entgegenzusetzen, wollen CDU und SPD die politische Bildung aufwerten, am besten schon von Kindesbeinen an. Genau das ist der Hintergrund für eine Initiative für mehr politische Beteiligung von Kindern und Jugendlichen. So will der Chemnitzer CDU-Landtagsabgeordnete Alexander Dierks die Mitwirkungsrechte gerade auch von jungen Sachsen in ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Koalition, Kriminalität und Recht, Jugend, Partei
Beitrag: Skater-Anlage? Kinder und Jugendliche sollen ein Wörtchen mitreden können
Quelle: Leipziger Volkszeitung Online-Archiv
Ressort: Sachsen und Mitteldeutschland
Datum: 08.07.2017
Wörter: 487
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING