Kein guter Journalismus ohne Selbstbewusstsein

Leipziger Volkszeitung vom 08.07.2017 / MEDIEN

ZDF-Chefredakteur Peter Frey hält angesichts von wachsender Kritik von Populisten an den Medien mehr Selbstbewusstsein der Journalisten für notwendig. "Ohne Selbstbewusstsein kann es keinen guten Journalismus geben", so Frey in einem Beitrag für das Projekt "Demokratie stimmt!" des Zentralkomitees der deutschen Katholiken (ZdK). "Seit Pegida den Begriff ,Lügenpresse′ geprägt hat, ist der Eindruck entstanden, immer mehr Menschen zweifelten grundsätzlich an Glaubwürdigkeit und Unabhängigkeit der Medien - unserem wichtigsten Kapital." Der ZDF-Chefredakteur betonte: "Es gibt keine die ganze Öffentlichkeit umfassende Glaubwürdigkeits- und Vertrauenskrise, sondern eine Minderheit, die uns und unsere Arbeit infrage stellt." Nötig sei mehr Verständnis für ...
blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Journalismus, Beruf-Journalist, Online-Publizieren, Pressetitel
Beitrag: Kein guter Journalismus ohne Selbstbewusstsein
Quelle: Leipziger Volkszeitung Online-Archiv
Ressort: MEDIEN
Datum: 08.07.2017
Wörter: 215
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING