Grünes Licht für mehrere Bauvorhaben in Markranstädt

Leipziger Volkszeitung vom 08.07.2017 / Markkleeberg - Markranstädt - Zwenkau - Grosspösna

Protonentherapiezentrum, Gymnasium-Zusatzbau, Karlstraßen-Umbau - eine Reihe von wichtigen Entscheidungen traf der Stadtrat in seiner Sitzung am Donnerstagabend: Ausgerechnet das eigentlich kleinste Thema - der Bau einer öffentlichen Toilette am Westufer des Kulkwitzer Sees - beschäftigt den Stadtrat seit Jahren. Aktuell will die Stadt rund 25 000 Fördergeld an den Kreis zurückgeben, um von der Landesdirektion rund 170 000 Euro für ein größeres WC-Ensemble mit jeweils einem Örtchen für Damen, Herren und Behinderte samt einer Umkleide beantragen zu können. Am Kopf der Treppenanlage für den barrierefreien Einstieg zum See soll 2018/2019 gebaut werden. Kosten: rund 200 000 Euro. Eddy Donat (FWM) ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Städtebau, Stadt, Rewe Zentral AG
Beitrag: Grünes Licht für mehrere Bauvorhaben in Markranstädt
Quelle: Leipziger Volkszeitung Online-Archiv
Ressort: Markkleeberg - Markranstädt - Zwenkau - Grosspösna
Datum: 08.07.2017
Wörter: 564
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING