Urlaubsreise mit Hund will gut geplant sein

Leipziger Volkszeitung vom 31.05.2017 / Tierleben

Wer mit dem Hund verreist, braucht eine Grundausstattung für das Tier. Am besten packen Halter die Utensilien in eine extra Tasche. Dort hinein gehören Unterlagen wie der Heimtierausweis und der Nachweis der Hundehaftpflicht-Versicherung. Ein Auslandsschutz muss in manchen Fällen vor dem Urlaub zusätzlich abgeschlossen werden. Wichtig sind auch ein Erste-Hilfe-Set, Zeckenzange, Maulkorb, Kotbeutel, Leckerlis, Reisenapf und eine Flasche mit Trinkwasser. Vielen Hunden hilft es, wenn sie etwas Vertrautes von daheim dabeihaben. Das kann eine Decke, ein Körbchen oder ein Napf sein. Wer seinen Hund auf eine Flugreise mitnehmen will, sollte das der Fluggesellschaft vorab mitteilen, denn die meisten Fluglinien beschränken ...
blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Tier, Agrarwirtschaft, Urlaub, Öffentliche Verwaltung
Beitrag: Urlaubsreise mit Hund will gut geplant sein
Quelle: Leipziger Volkszeitung Online-Archiv
Ressort: Tierleben
Datum: 31.05.2017
Wörter: 233
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING