Unwetter: Tausende Blitze, verspätete Straßenbahnen

Leipziger Volkszeitung vom 31.05.2017 / LEIPZIG

Ein schweres Unwetter ist gestern am frühen Abend über Leipzig hinweggezogen - der Wetterdienst Kachelmann-Wetter bezeichnete es als "Superzelle". Es gab Hagel, Starkregen und Gewitter. Bis zum späten Abend musste die Feuerwehr in der Messestadt zu etwa 70 Einsätzen ausrücken, erklärte Harald Effenberger aus der Leitstelle der Feuerwehr. Mehrere Keller liefen voll, Äste krachten von Bäumen. In der Mölkauer Pflugkstraße stürzte ein Baum um. In der Fockestraße lief außerdem eine Garage voll. Der Deutsche Wetterdienst (DWD) meldete zwischen 17.40 und 18.30 Uhr insgesamt 2500 Blitze über Leipzig. "Schwerpunkt waren die südlichen Ortsteile", sagte DWD-Mann Ralf Schirrmeister. Binnen 40 ...
blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Wetterdienst, Dienstleistungsgewerbe, Sachsen, Berlin
Beitrag: Unwetter: Tausende Blitze, verspätete Straßenbahnen
Quelle: Leipziger Volkszeitung Online-Archiv
Ressort: LEIPZIG
Datum: 31.05.2017
Wörter: 218
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING